Aktuelles

Aktuelle Nachrichten

Bundesgerichtshof, Urteil vom 23.03.2018 – V ZR 307/16

Das Praxisproblem

Häufig steht bei Wohnungseigentümergemeinschaften in Streit, ob eine Wohnung auch anders als für Wohnzwecke, beispielsweise für freiberufliche Tätigkeiten genutzt werden darf.

Bundesgerichtshof, Urteil vom 26.01.2018, Az. V ZR 47/17

Das Praxisproblem

Es kann vorkommen, dass einem Gebäude aufgrund einer nachträglichen Grundstücksteilung plötzlich der Zugang zur öffentlichen Straße fehlt.

OVG Sachsen, Beschluss vom 18.04.2018 – 1 B 141/16

Das Praxisproblem

Nachträgliche Brandschutzauflagen durch die Bauaufsichtsbehörde können bei Bestandsimmobilien einen erheblichen Kostenfaktor darstellen.

Oberlandesgericht Frankfurt – Urteil vom 17.05.2017 – 20 U 183/16

BGH - AZ: VII ZR 114/17, Revision zurückgenommen

Das Praxisproblem

Erbringt ein Generalunternehmer nicht nur Bauleistungen sondern auch Planungsleistungen, die dem Anwendungsbereich der HOAI unterfallen,

OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 06.03.2018 – 2 M 88/17

Das Praxisproblem

Ob Reitplatz oder Beachvolleyballfeld, daraus resultierende Sandverwehungen können den Nachbarn erheblich belästigen.

Landgericht Köln, Urteil vom 21.03.2018 – 9 S 18/18

Das Praxisproblem

Nicht selten besteht bei alten Mietshäusern ein erheblicher Sanierungsstau der die Wirtschaftlichkeit der Immobilie in Frage stellt oder Grundstücke könnten gerade in Innenstadtlage

Oberlandesgericht Köln, Urteil vom 17.01.2018 – 16 U 60/17

Das Praxisproblem

Es kann vorkommen, dass der Auftragnehmer ein Nachtragsangebot stellt und dies vom Auftraggeber nur unter Streichung von verschiedenen Nachtragspositionen angenommen wird.

Bundesgerichtshof, Urteil vom 20.02.2018 – XI ZR 445/17

Das Praxisproblem

Im Rahmen von privatem Immobilienbesitz der der Vermietung und Verpachtung dient, stellt sich immer wieder die Frage,

LAG Hessen, Urteil vom 23.08.2017, 6 Sa 137/17

Das Praxisproblem

Gemäß § 626 Abs. 1 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) kann ein Arbeitsverhältnis von jeder Vertragspartei aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden,

BAG, Beschluss vom 26.09.2017, 1 ABR 27/16

Das Praxisproblem

Das Einsichtsrecht des Betriebsrats in die Bruttoentgeltlisten führt regelmäßig zu Problemen zwischen den agierenden Parteien.

Kontakt

Dr. Puplick & Partner mbB Rechtsanwälte
Email: info@puplick-partner.de

Notarin Beate Puplick
Notar Dr. Alexander Puplick
Email: notar@puplick-partner.de

Kronenburgallee 1
44141 Dortmund

Phone: +49 (0) 231-9095-0
Fax: +49 (0) 231-9095-100

 

Social Media

Newsletter

Sie müssen nur Ihre Email-Adresse angeben. Ihr Name dient lediglich zur persönlichen Anrede.