Aktuelle Nachrichten

OVG Sachsen, Beschluss vom 04.08.2014, Az. 1 B 56/14

Bauordnungsrecht: Wann wirkt ein Bauvorhaben erdrückend?

VGH Hessen, Urteil vom 25.06.2014, Az. 3 A 1024/13

Erfasst eine Baugenehmigung nur diejenigen Inhalte, welche ausdrücklich schriftlich genehmigt worden sind?

OLG Stuttgart, Urteil vom 21.10.2014 – 10 U 70/14 zur HOAI (2002)

Wie kann der Architekt sein Honorar berechnen, wenn ihm die notwendigen Grundlagen zur Honorarberechnung fehlen? Ist der Auftraggeber verpflichtet, ihm die erforderlichen Unterlagen zur Verfügung zu stellen?

Für den Erwerb eines Grundstückes ohne oder mit bestehender Bebauung muss der Käufer, je nach Bundesland, 3,5 bis 6,5 % Grunderwerbsteuer zahlen. Diese richtet sich nach dem vereinbarten Kaufpreis für Grundstück und Haus.

BGH, Urteil vom 02.04.2014, Az. VIII ZR 46/13 in Festhaltung zu BGH, Urteil vom 17.10.2012, Az. VIII ZR 226/11

Hat der Handwerker mangelhaft geleistet, muss er den Mangel nachbessern. Welche Ansprüche hat er aber dann gegen seinen Zulieferer, der ihm das mangelhafte Bauteil geliefert hat? Kann er die Kosten des Aus- und Einbaus weiterreichen?

BGH, Urteil vom 04.07.2014, Az. V ZR 183/13

Zu was kann der Wohnungseigentümer von der Wohnungseigentümergemeinschaft verpflichtet werden und wie ist das Wissen des Verwalters der Gemeinschaft zuzurechnen?

EuGH, Urteil vom 21.10.2014, Az. C-348/13

Ist die Einbettung eines auf einer fremden Internetseite öffentlich zugänglich gemachten Werkes in eine eigene Internetseite eine „öffentliche Wiedergabe“? Ist also eine vorherige Genehmigung des Urheberrechtsinhabers notwendig?

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet Google Maps um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie, dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können.
Um die Google Maps Karte zu sehen stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER