Rechtsgebiete

Infos zu den Rechtsgebieten

 

 

Voraussetzungen verhaltensbedingter Kündigung

Eine Kündigung kann sozial gerechtfertigt sein, wenn sie durch das Verhalten des Arbeitnehmers bedingt ist.

 

Das Gesetz enthält keine Definition des personenbedingten Grundes für die Kündigung.

Es müssen jedoch Gründe in der Person des Arbeitnehmers liegen, mithin die die persönlichen Eigenschaften und Fähigkeiten des Arbeitnehmers betreffen.

 

Schwerbehinderte Menschen

Schwerbehindert sind Menschen mit einem Grad der Behinderung von wenigstens 50 %.

 

Kündigungsfristen

Kündigungsfristen können sich ergeben aus:

  • Arbeitsvertrag
  • Tarifvertrag
  • Betriebsvereinbarung
  • BGB

 

 

Der Tarifvertrag regelt die Rechte und Pflichten der Tarifvertragsparteien wie z.B. Ansprüche auf Entgelt, Urlaub, Beendigung von Arbeitsverhältnissen u.ä.

Tarifverträge gelten auch dann, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus Unkenntnis heraus von den tarifvertraglichen Ansprüchen keinen Gebrauch machen.

 

 

Sinn und Zweck der Abmahnung

Die Abmahnung soll dazu dienen, den Arbeitnehmer darauf hinzuweisen, dass er gegen seine Vertragspflichten verstoßen hat.

 

Definition Arbeitgeber

Nach der Rechtsprechung ist ein Arbeitnehmer, wer auf Grund eines privatrechtlichen Vertrages (Arbeitsvertrag) im Dienste eines anderen (Arbeitgeber) zur Leistung weisungsgebundener, fremdbestimmter Arbeit in persönlicher Abhängigkeit verpflichtet ist.

 

 

Begriff des Arbeitsvertrages

Der Arbeitsvertrag ist ein gegenseitiger Vertrag, durch den sich der Arbeitnehmer zur Leistung von Arbeit unter Leitung und Nachweisen des Arbeitgebers und der Arbeitgeber zur Zahlung der vereinbarten Vergütung verpflichtet.

 

 

 

Arten von Zeugnissen

Man unterscheidet folgende Zeugnisse:

  • Beendigungszeugnis
  • Zwischenzeugnis
  • einfaches Zeugnis
  • qualifiziertes Zeugnis

 

 

Ausschlussfristen bewirken, dass ein Recht erlischt (z.B. auf Zahlung), wenn es nicht innerhalb der Frist geltend gemacht wird.

Derartige Fristen können im Arbeitsvertrag, in Betriebsvereinbarungen oder Tarifverträgen enthalten sein.

Kontakt

Dr. Puplick & Partner mbB Rechtsanwälte
Email: info@puplick-partner.de

Notarin Beate Puplick
Notar Dr. Alexander Puplick
Email: notar@puplick-partner.de

Kronenburgallee 1
44141 Dortmund

Phone: +49 (0) 231-9095-0
Fax: +49 (0) 231-9095-100

 

Social Media

Newsletter

Sie müssen nur Ihre Email-Adresse angeben. Ihr Name dient lediglich zur persönlichen Anrede.