Testamentsvollstrecker

 

 

Der Erblasser hat die Möglichkeit, eine Person seines Vertrauens zum Testamentsvollstrecker zu ernennen, um die tatsächliche Durchführung seines letzten Willens auch sicherzustellen. Normalerweise macht es Sinn, dass der Erblasser in seiner letztwilligen Verfügung eine bestimmte Person als Testamentsvollstrecker einsetzt, welche sein Vertrauen genießt. Er kann jedoch auch die Bestimmung der Person einem Dritten oder dem Nachlassgericht überlassen.

 

In der Praxis am häufigsten kommt die sogenannte Abwicklungsvollstreckung vor, d.h. der Testamentsvollstrecker hat für die Ausführung und Durchführung der letztwilligen Verfügungen des Erblassers, beispielsweise der Erfüllung eines Vermächtnisses, Sorge zu tragen.

Er kann jedoch auch anordnen, dass eine Verwaltung des Nachlasses für einen bestimmten Zeitraum bzw. eine Dauervollstreckung vorgenommen wird. Eine Dauervollstreckung endet im Regelfall spätestens, wenn seit dem Erbfall 30 Jahre vergangen sind.

Häufig wird ein Testamentsvollstrecker ernannt, wenn minderjährige Kinder als Erben eingesetzt werden oder sehr junge Abkömmlinge, um zu vermeiden, dass das Vermögen schnell zerschlagen wird.

 

Haftungsausschluss

Wir stellen diese ausgewählten Informationen zu verschiedenen Rechtsgebieten bereit. Dabei verfolgen wir das Ziel, allen Besuchern unserer Homepage aktuelle und exakte Informationen zur Verfügung zu stellen. Für Kritik und Anregungen sind wir jederzeit dankbar. Sollten wir von Fehlern erfahren, werden wir diese korrigieren.

Wir übernehmen keine Haftung für die Angaben in dieser Informationsplattform. Die Angaben sind nur Informationen allgemeinrechtlicher Art, die nicht auf die besonderen Bedürfnisse bestimmter Personen im Einzelfall abgestimmt sind. Die Informationen sind nicht umfassend, vollständig oder verbindlich.

Diese Informationen dienen insbesondere nicht der juristischen Beratung im Einzelfall. Sie ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt.

danke

 

 

Gelesen 40571 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Kontakt

Dr. Puplick & Partner mbB Rechtsanwälte
Email: info@puplick-partner.de

Notarin Beate Puplick
Notar Dr. Alexander Puplick
Email: notar@puplick-partner.de

Kronenburgallee 1
44141 Dortmund

Phone: +49 (0) 231-9095-0
Fax: +49 (0) 231-9095-100

 

Social Media

Newsletter

Sie müssen nur Ihre Email-Adresse angeben. Ihr Name dient lediglich zur persönlichen Anrede.